............ Anti Anti Anti ...........  weil UNS immer am Kopf gschissen wird..
............ Anti Anti Anti ........... weil UNS immer am Kopf gschissen wird..



............ Anti Anti Anti ........... weil UNS immer am Kopf gschissen wird..

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/ston5

Gratis bloggen bei
myblog.de





Live Ticker aus der Schule... - Anti M.P. Version..

3. Schulstunde - Mathematik 

10.00 - M.P. gibt zu, den ganzen Wirtschaftsrecht Stoff nur auswendig gelernt zu haben, ohne auch nur ansatzweise etwas zu verstehen. Daher kann er auch seinen Klassenkollegen keine Hilfe beim lernen sein.

4. Schulstunde - Mathematik 

11.02 - M.P. lacht seinen Schulkollegen aus. Er würde sich über eine Anoynme Berichterstattung sehr erfreuen. Er stimmt eine Namensänderung auf M.P. zu. Er lacht über diese Errungenschaft.

11.04 - M.P. liest den Blog. Er ist sehr erheitert.

11.05 - M.P. ist nicht über seine Mathe Note deprimiert, da er sich nichts besseres erwartet hat. (Anmerkung der Redaktion: Note 2). Seine Eltern beten Gott an, dass er gute Noten schreibt. Nun dementiert er diese Aussage, und teilt mit, dass seine Eltern GAR NIX denken.  

11.06 - M.P. schaut gespannt auf sein Mathematica File, da der Lehrer den Klassenraum betreten hat.

11.07 - M.P. schüttelt den Kopf beim Anblick des Blogs.

11.08 - M.P. scherzt mit seinen Sitznachbarn - Inhalt unbekannt.

11.09 - M.P. findet die Aussage "Mann denkt mit." nicht amüsant. Er fordert Gleichberechtigung für alle Menschen.

 11.10 - M.P. hinterfragt den Sinn dieses Webblogs. Er kommt auf keinen Nenner.

11.11 - M.P. versucht einen Scherz zu machen, er fängt zu kichern an, leider lacht sonst niemand.

11.12 - M.P. erlebt ein DeJaVu.

11.16 - M.P. passt scheinbar im Unterricht auf. Ob er den Inhalt versteht ist bislang unbekannt.

11.21 - M.P. lacht über die Aussage der Lehrkraft. Scheinbar trifft der Mathematik Humor genau seinen Nerv.

11.22 - M.P. scheint an der Theorie interessiert zu sein, nachdem ein "wer interessiert ist.." von der Lehrkraft gefallen ist.

11.26 - M.P. führt Selbstgespräche, er hat sich scheinbar viel zu erzählen. Er lehnt sich weiters zurück und berührt meinen Tisch knapp nicht. Er lacht natürlich auch über die "Yes we can" Aussage eines Schulkollegen. Er klopft sogar auf den Tisch um seine Zustimmung auszudrücken.

11.28 - M.P. gibt zu, vor einigen Tagen in eine Bestechungsaffaire verwickelt worden zu sein. Er hat "Zuckerl" angenommen um Arbeit zu verrichten. Ob das Preis/Leistungsverhältniss stimmt, ist bisher nicht bekannt.

11.30 - M.P. liest auf www.orf.at den Artikel über die "Schwere Explosionen". Sein Kommentar dazu: Ein verhaltenes lächeln.

11.31 - M.P. liest interessiert den Blog. Er versucht seine Aussagen durch ein "Handvorhalten" zu vertuschen.

11.32 - M.P. droht mir seelische und materialistische Gewalt an. Er versucht meinen Blog durch technische manipulation zu verhindern. Insgesamt will er sich aber "nicht über solche Unsinnigkeiten aufregen"

11.33 - M.P. meint er ist käuflich. Für wenige Euros würde er sogar seine Matura verkaufen. Der Blog ist ihm hingegen schon "scheissegal".

11.35 - M.P. lernt in der Mathematikstunde für den bevorstehenden Wirtschaftsrecht Test. Er kann den Stoff zwar auswendig, aber mit dem verstehen happert es noch etwas. Er erklärt gerade, wie er seinen Blog "umprogrammiert" hat. Er ist stolz darauf die Werbung nach unten verschoben zu haben. Er hat seinen Blog Header von einer Website "geklaut" und nur ein bisschen "umgestaltet". Nach dieser Aussage kichert er amüsiert.

11.40 - M.P. erkennt, das der Fehler "bei der Post" liegt. Er glaubt die Sonne dreht sich um ihn und nicht umgekehrt. Er vergleicht sich teilweise mit seinem toten Idol - Falco. ´

11.42 - M.P. hat sich schon gedacht, dass die Lehrkraft in Wirtschaftsrecht keine Unterlagen selbst erstellt, sondern nur kopiert. Er stellt fest, dass die Beispiele sicher kopiert sind.

11.43 - M.P. "ES IST MIR SCHEISSEGAL - DER BLOG IST MIR SCHEISSEGAL - ES GEHT MIR AM OASCH DAS ER STALKT - UND ER HAT SEINE EIGENEN DOKUMENTE...!". Er wirft seinem Sitznachbarn vor, dass er mich dabei unterstüzt. Es ist ein verzweifelter Versuch "das Ruder rumzureissen". Er baut Aggressionen gegen mich auf, es ist nur eine Frage der Zeit bis er "explodiert"... Weiters verbietet er mir, auf einem gewissen Platz zu stehen. Auch die freie Meinungsäußerung ist ihm ein Dorn im Auge.

11.46 - M.P versucht "Wirtschaftsrecht" zu interpretieren. Er lacht über einen Vorfall, bei dem er ein Polizeiauto gerammt hat.

11.48 - Eine Psychoanalyse von M.H. ergibt, dass das Aggresionspotential von M.P. noch "bis oben offen" ist. Angst macht sich breit.

11.51 - M.P. lacht über den bisherigen Misserfolg des Blogs.

11.52 - M.P. liest interessiert Wikipedia

11.53 - M.P. stimmt O.P. zu dass dieser Blog sehr "hinterlistig" ist.

28.11.08 11:49
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Peter (27.11.08 11:16)
Der beste Blog den ich kenne!


Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung